App für iOS, Android, Windows jetzt mit Adobe Experience Manager

adobe-experience-center_logo_92

Technische Dokumentation wird zunehmend strukturiert und modular in DITA, einer standardisierten XML-Architektur erstellt. Die Vorteile reichen von der Verwendung von Adobe FrameMaker oder XML Author, einem Standardwerkzeug mit der konsequenten Trennung von Struktur, Inhalt und Layout, bis hin zur Veröffentlichung in mehreren Formaten und in der AEM App – alles „auf Knopfdruck.“

Wie wird daraus ein kosten- und zeitsparender Workflow? Wie werden die Apps für iOS, Android und Windows mit Inhalten befüllt und welche weiterreichenden Vorteile ergeben sich daraus für ein Unternehmen? Wie unterscheidet sich dieser Workflow von anderen?

LIVE auf der tekom Tagung 8.-10. November 2016 in Stuttgart bei SQUIDDS – Stand 2/A11 – gleich neben Adobe.
Weiterlesen

TechCommApp 3.2 ist da – wie gewohnt auf den Plattformen iOS, Android und Windows

TechCommToGo_Logo92x92

Mobile Technische Dokumentation wird mehr und mehr mit der TechCommApp® genutzt. Wie sind die Anforderungen an mobile Technische Kommunikation (TechComm) in der Zukunft? Wie könnte der Workflow von der Erstellung bis zu Veröffentlichung aussehen? Welche Auswirkungen wird das haben?
Weiterlesen

Word to FrameMaker? Ein Kinderspiel.

Tags: , , , , , ,
Word_Importer_Fm2015_Logo_92x92

Auf Fachmessen wie der diesjährigen tekom in Stuttgart fällt immer wieder auf, wie viele Technische Redakteure ihre Arbeit mit Microsoft Word erledigen und sich wünschen auf Adobe FrameMaker umzusteigen.
Weiterlesen

WebWorks ePublisher 2015.1 ist da!

ePublisher

Die neue Version überzeugt wieder mit dem erfolgreichen Konzept zum Erstellen von Ausgabeformaten: DESIGNER zum Erstellen des Stationery, EXPRESS zum Generieren am Arbeitsplatz und AUTOMAP für die Automatisierung und Anbindung ans CMS z.B. CloudDraft:

WebWorks ePublisher Concept & Workflow

Weiterlesen

3DViewStation kann mehr als 3D-PDF: TechComm + 3DVS GO MOBILE

Tags: , , , , ,
Kisters_SQ_TEchComm_100x100

Technische Dokumentation wird MOBIL – Aachen, 23. Juni 2015: Kisters und SQUIDDS zeigen wie das Zusammenspiel zwischen Konstruktion und Technischer Dokumentation neue Vorteile dem Marketing, Vertrieb und Service bieten kann.

Weiterlesen

Vom DITA Content zur mobilen Dokumentation

DITA2Mobile_AdobeTV_Logo

Mit WebWorks ePublisher kann man unstrukturierte Dokumente aus Word und FrameMaker zu HTML5 responsive konvertieren, mit der Verwendung von DITA wird man jedoch feststellen, dass durch die Trennung von Struktur (DITA), Layout  (Template) und Content die Weiterverarbeitung viel einfacher, kostengünstiger und schneller erledigt werden kann.

Weiterlesen

Der neue WebWorks ePublisher 2014.1 ist da

Tags: , , ,
epublisher_release_logo

Die neue Version überzeugt mit gestiegener Leistung und zeigt wie einfach – mit ONE-Klick – das Erzeugen von Output ist:

WebWorks ePublisher ONE-CLIK Workflow

Weiterlesen

Flexible mobile Dokumentation – TechComm App jetzt auch für Android verfügbar

Tags: , , , , , , , , , , ,
TechComm To Go

Endlich steht die TechComm App von SQUIDDS auch Android-Nutzern zur Verfügung. Mit der SQUIDDS TechComm App haben Sie Zugriff auf all Ihre Technischen Dokumentationen. Die Nutzung der Inhalte ist sowohl online als auch offline möglich, da Dokumentationen einfach mittels Klick auf „Download“ heruntergeladen und offline angesehen werden können. Weiterlesen

AppToGo – Apps so einfach wie Kaffee machen

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Logo-apptogo_120x120

Die Nutzung von Apps in der Technischen Kommunikation liegt im Trend. Daher lassen zahlreiche Unternehmen spezielle Apps entwickeln, um ihre Kunden noch besser zu erreichen. Kostenintensive Programmierungen sind jedoch in vielen Fällen gar nicht nötig, da aus den vorhandenen Quellen mit den passenden Tools einfach eine App erstellt werden kann. Weiterlesen

HTML5 und AppToGo – für alle Geräte

Tags: , , , , , , , , , , , ,
Webinar2013-09_tekom_HTML5_App(3)_ergebnis

Inzwischen gibt es verschiedene App-Stores, in denen zahlreiche Apps heruntergeladen und für den Offline-Betrieb genutzt werden können. Dabei ist das Erstellen unterschiedlicher Apps für die verschiedenen Betriebssysteme oft unerlässlich, sodass nicht nur die Programmierung, sondern auch die Anpassung spezifischer Apps häufig sehr kostspielig sind. Weiterlesen