Funktionelle Eigenschaften mobiler Online-Hilfen

Tags: , , ,
adobe-touch-apps

Mobile Geräte erobern den Markt, was sich in den heutigen Anforderungen an Technische Dokumentationen widerspiegelt. Doch welche Aspekte muss man im Vorfeld bedenken, um sich  für die „richtige“ Art der Bereitstellung technischer Dokumentationen zu entscheiden. Weiterlesen

Single-Source-Publishing mit RoboHelp oder ePublisher?

Tags: , , , ,
WebWorks REVERB App

Mit RoboHelp (in Kombination mit FrameMaker 10)

Aus FrameMaker heraus lassen sich zahlreiche Formate generieren. Diese können über die Funktion Veröffentlichen (Datei->Veröffentlichen) in vorher angelegte und definierte RoboHelp-Projekte publiziert werden. Weiterlesen

Mobile Dokumentation: Formate im Vergleich

Tags: , , , , , , ,
Verschiedene mobile  Geräte

Bei der Wahl des richtigen Formats für mobile Technische Dokumentationen gilt es, sich mit verschiedenen Eignungskriterien auseinanderzusetzen. Dazu zählen neben den infrage kommenden Ausgabegeräten (Multiscreen) und Plattformen unter anderem die mögliche Anpassung von Schriftgrößen und Bildschirmelementen. Darüber hinaus ist die Darstellung und Lesbarkeit von Tabellen wichtig. Hinsichtlich der Anwenderfreundlichkeit sollten verschiedene Bedienkonzepte und intelligente Suchfunktionen unterstützt werden. Weiterlesen

Multichannel- und Multiscreen-Publishing

Tags: , , , , ,
Einige Outputformate

Multichannel

Der Begriff des Multichannel-Publishing beschreibt die Möglichkeit, Inhalte in verschiedenen Publikationskanälen zur Verfügung zu stellen. Ein mögliches Beispiel ist die Veröffentlichung einer Technischen Dokumentation sowohl im Printformat als auch in Online-Versionen. Weiterlesen

Finalyser TERM CHECK jetzt auch für InDesign

Tags: , , , , , ,
SQUIDDS_Blog-Eintrag_T&T_FinalyserTC_TermePruefen_01_92x92px

Über FrameMaker und Word hinaus ist die Terminologieprüfung mit dem neuen Finalyser TERM CHECK jetzt zusätzlich in Adobe InDesign möglich. Damit ist eine einheitliche Terminologie auch dann gewährleistet, wenn Dokumentationen in verschiedenen Programmen erstellt und bearbeitet werden. Weiterlesen

Strukturierte Bücher in FrameMaker 7 und 10

Tags: , ,
Adobe-FrameMaker-v10.0-Produktbild

Die Möglichkeit, umfangreiche Buchprojekte zu verwalten, war vor zehn Jahren für viele Anwender der Auslöser, FrameMaker 7.x zu nutzen. Inzwischen wurde das Programm enorm weiterentwickelt. Vor allem im Hinblick auf die Erstellung und Verwaltung hierarisch gegliederter Bücher bietet das aktuelle Release FrameMaker 10 zahlreiche Vorteile. Weiterlesen

Formatverwaltung in FrameMaker 10

Tags: , , , ,
Logo_framemaker_10.png

Die verbesserte Formatverwaltung in FrameMaker 10 erleichtert es dem Anwender, verwendete Absatz-, Zeichen- oder Tabellenstile abzurufen.

In FrameMaker 7 gestaltete sich die Verwaltung von verschiedenen Formaten etwas schwieriger. In den Absatz-, Zeichen- oder Tabellenkatalogen waren zwar auch in den Versionen 7.x alle definierten Stile aufgelistet, doch die tatsächlich verwendeten wurden nicht erkennbar hervorgehobenen. Weiterlesen

Finalyser TERM CHECK – programmübergreifende Anwendung

Tags: , , , , , ,
SQUIDDS_Blog-Eintrag_T&T_FinalyserTC_TermePruefen_01_92x92px

An der Erstellung Technischer Dokumentationen sind im Allgemeinen mehrere Redakteure beteiligt. Arbeiten diese mit unterschiedlichen Programmen, eignet sich Finalyser TERM CHECK besonders gut, um eine einheitliche Terminologie zu gewährleisten. Die Zusammenarbeit zwischen Anwendern von FrameMaker, Word und InDesign (demnächst) wird dadurch optimiert. Weiterlesen

Review-PDF in FrameMaker 10

Tags: , , ,
Adobe-FrameMaker-v10.0-Produktbild

Beim Erstellen von umfangreichen Dokumentationen nehmen Korrekturarbeiten oft sehr viel Zeit in Anspruch. Mit der Möglichkeit, FrameMaker-Dateien als Review-PDFs zu speichern, lässt sich der Korrekturvorgang deutlich verkürzen. Mit einem Klick auf Datei->Als Review-PDF speichern wird aus der zu bearbeitenden FrameMaker-Datei ein PDF erzeugt. Weiterlesen