SPOTLIGHT Search – WebWorks Reverb mit effizienter Suchtechnologie

Einleitung

Begonnen hat der Fokus auf eine verbesserte Suchfunktion auf den Rechnern von Apple, wo aufgefallen war, dass eine Internetsuche in Bruchteilen von Sekunden Ergebnisse liefert, während die lokale Suche auf dem Rechner deutlich mehr Zeit benötigt.

Wenn Sie jetzt eine Spotlight Search starten, wird schon während der Eingabe Vorschläge anhand der eingegebenen Buchstaben (dynamische Live-Suche) gemacht. Dabei durchsucht Spotlight nicht nur Ihr gesamtes Gerät (neben „Dateien“, auch Systemeinstellungen, E-Mails, Kontakte, Musik, Filme, Schriften), sondern auch das Internet. Kategorien und Reihenfolge der Ergebnisse lassen sich definieren und damit z.B. auf den Computer begrenzen. Falls falsche Ergebnisse geliefert werden, kann der Spotlight-Index neu erstellt werden.

WebWorks hat eine große Lücke bei der Suche nach verteilter Information von Erstellern in einem Unternehmen oder in einem Kundenprojekt geschlossen…
Spotlight SEARCH - Video

… mit WebWorks Spotlight Search. So eine Lücke bestand bisher zum Beispiel bei Kunden, die in der herkömmliche Hilfe nach der API Dokumentation suchten oder umgekehrt. Die Informationen waren nicht verknüpft, sie musste auf einem anderen Weg gefunden werden.

Mit dem WebWorks Output REVERB können solche verteilten Informationen ab jetzt verknüpft und im Output mit der Spotlight Search aufgerufen werden. Wenn also ein Kunde die Anwender-Hilfe durchsucht, zeigen die Treffer-Ergebnisse zusätzliche Information, wie API-Dokumentation, PDFs oder sogar Wiki-Informationen an. Der große Vorteil dabei ist, alle anderen Autoren können ihre Art zu arbeiten beibehalten. Der Link zur API Dokumentation berücksichtigt den Inhalt der jeweils aktuellen Dokumentation.

Einstellungen

Folgende Einstellungen und Konfigurationen in ePublisher sind dabei zu berücksichtigen:

Verknüpfung zusätzlicher Informations-Quellen:
Um solche Informationen zu indizieren, verlinkt der Autor zu den betreffenden Stellen in den Quelldateien oder in der Baggage Liste des ePublisher. Sind diese Links während der Erzeugung des Outputs vorhanden und aktiv, wird der ePublisher diese externen Quellen berücksichtigen und sie zum Output und zum Index für die Suchergebnisse hinzufügen. Baggage Dateien sind alle in der Quelle verlinkte PDF- oder HTML-Dokumente, die nicht eigentlich in der Projekt-Hilfe enthaltenen Dateien. Diese werden indiziert und in einem Output-Ordner kopiert.
PDF linked

Einstellungen für das Indizieren von PDF und HTML Dateien für die Suche
In den Target-Einstellungen gibt es die neue Gruppe Baggage Files, in der verschiedene Einstellungen getroffen werden können.
Baggage Settings

Die Baggage files info list erlaubt es, zusätzliche externe URLs, die nicht im Output physikalisch dazu gepackt werden können, trotzdem im Such-Index zu indizieren. Dazu müssen die entsprechenden title und summary Werte definiert werden. An dieser Stelle können auch verlinkte Dateien vom Indizieren ausgenommen oder nicht verlinkte Dateien zum Index aufgenommen werden.
Wie dies genau zu geschehen hat, kann der WebWorks Hilfe entnommen werden.

Enable Copy baggage file dependents bedeutet, dass weitere verlinkte Informationen, wie Audio, Video, Grafiken oder Skripts in den Baggage-Ordner im Output kopiert werden. Damit ist die geöffnete Baggage-Datei dem Original sehr ähnlich.

Create Standalone group verhindert beim Wert enabled, dass dieselbe Baggage-Datei, die an verschiedenen Stellen im Inhalt verlinkt ist, auch im Output und Index mehrfach kopiert wird. Damit würden Suchergebnisse mit redundanten Informationen erzeugt.
Index external links wird alle externen Links, die im Quell-Dokument vorhanden sind und in die Info List aufgenommen wurden dem Index hinzufügen.
Der Baggage Files Report unterstützt das Suchindizieren von Reverb.
Die neuen Reverb Report-Listen für Baggage-Dateien werden beim Erstellen der Suchergebnisse erzeugt. Sie warnen bei fehlenden Titeln und geben Zusammenfassungen aus.
Baggage Report

Im Test hat die neue Spotlight Search von WebWorks auf Anhieb die verlinkte PDF-Datei als Treffer aufgelistet.
Search Results

Jetzt sind Einstellungen in der Konfiguration bezüglich Treffer-Relevanz über Stile möglich, die Einstellung der Gewichtung für Such-Relevanz ist in Paragraph- und Marker-Styles hinterlegt.
Search Weight

Mehr Informationen, Beispiele und Trial-Anforderung: www.responsive-publishing.de oder Videos auf YouTube. SQUIDDS bietet Webinare und weitere Dienstleistungen an. Lassen Sie Ihr erstes DESIGN-Projekt oder weitere Ausgabeprojekte durch die Experten von SQUIDDS erstellen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>