FrameMaker 11: Einfach zu strukturiertem Arbeiten wechseln

Tags: , , , , , ,
fm_logo

Obwohl es sich herumgesprochen hat, dass die Nutzung strukturierter Inhalte zahlreiche Vorteile hat, scheuen viele Unternehmen davor zurück, auf strukturiertes Arbeiten umzustellen. Die Überlegung, dass nun alle bestehenden Dokumentationen Schritt für Schritt konvertiert werden müssten, deutet auf einen enormen Zeitaufwand hin. Da Unternehmen in diesem Fall fast mit einem Stillstand der Weiterentwicklung Technischer Dokumentationen rechnen, während Inhalte strukturiert und für Content-Management-Systeme bereitgestellt werden, gehen sie die Umstellung gar nicht erst an. In diesem Blogeintrag wird aufgezeigt, wie es möglich ist, in laufenden Prozessen die effektive Umstellung auf strukturiertes Arbeiten  umzusetzen. Weiterlesen

Gründe, um von FrameMaker 7.x auf FrameMaker 11 zu wechseln

Tags: , , , , , , , , , ,
fm_logo

Einer der überzeugendsten Gründe für einen Wechsel zu FrameMaker 11 ist die Neugestaltung der Benutzeroberfläche, die die Einrichtung von Arbeitsbereichen und das Speichern von Menüplatzierungen vorsieht. Nahezu jedes Dokument oder Menü kann angedockt oder aus dem Arbeitsbereich gezogen werden. Weiterlesen

Jetzt von FrameMaker 7 auf FrameMaker 11 wechseln – Die Vorteile im Überblick

Tags: , , , , , , , ,
fm_logo

Zahlreiche FrameMaker Anwender verwenden immer noch die Versionen 7.x (7.0, 7.1, oder 7.2). Seit diesen Versionen aus den Jahren 2002, 2003 und 2005 wurde FrameMaker enorm weiterentwickelt. Für die überzeugten Anwender der Versionen 7.x bietet FrameMaker nach wie vor zahlreiche wegweisende Funktionen, sodass der Wechsel auf höhere Versionen oft verschoben wurde. Dennoch punktet der heutige FrameMaker 11 mit erweiterten Funktionalitäten und Vorteilen, die den Wechsel nahelegen. Nachfolgend sollen einige Beispiel genannt sein: Weiterlesen

Unstrukturierter FrameMaker 11 – Verwendung von Grafiken

Tags: , , , ,
FrameMaker 11

Seit einigen Jahren ist es möglich, Videos oder andere dynamische Grafiken in Technische Dokumentationen einzubinden, die traditionell zahlreiche statische Screenshots oder Ansichten von Vektorzeichnungen nutzen. Die Gründe für die steigende Verwendung von grafischen Inhalten sind: Weiterlesen

Adobe FrameMaker 11: Strukturiertes Arbeiten wird zum Kinderspiel

Tags: , , , , ,
FrameMaker 11

In FrameMaker 11 wurden die Möglichkeiten des einfachen strukturieren Arbeitens enorm erweitert. So erleichtert es der Author-Modus ungemein, strukturierte Projekte auf übersichtliche Weise zu bearbeiten. In diesem Modus sind die Menüs auf die relevanten Funktionen verkürzt, sodass langes Suchen nach dem richtigen Menüpunkt entfällt. Dies gilt auch für die Quick Access Leiste am oberen Bildrand. Weiterlesen

Neue Möglichkeiten des strukturierten Arbeitens in FrameMaker 11

Tags: , , , , , ,
FrameMaker 11

Obwohl FrameMaker nach FrameBuilder und SGML (1991) mit XML im Jahr 2002 zu den ersten Authoring-Tools gehörte, das strukturiertes Arbeiten unterstützte, wurde es bislang vorrangig als reines Werkzeug zur Bucherstellung und Publikation betrachtet. FrameMaker bietet neben hervorragenden Layout- und Formatierungsfunktionen sowie ausgezeichneten Möglichkeiten der Dokumenterstellung auch eine robuste XML-Authoring-Schnittstelle und damit verbundene Funktionen. Dennoch wird FrameMaker in der XML-Community im Allgemeinen nicht ernsthaft als XML-Editor betrachtet. Mit der Veröffentlichung von FrameMaker 11 kann sich diese Einschätzung ändern. Weiterlesen

Adobe Technical Communication Suite 4: Einführung

Tags: , , ,
TS4 Logo

Die Anforderungen der Kunden an eine gelungene Technische Kommunikation tendieren immer mehr zu interaktiven, leicht nutzbaren und stets verfügbaren technischen Inhalten. Nicht zuletzt die zunehmende Verbreitung von mobilen Geräten sorgt für einen nachhaltigen Wandel der Möglichkeiten, technische Inhalte bereitzustellen. Weiterlesen