Neues Release mit zahlreichen Verbesserungen: Tetra4D 3D PDF Converter 4.1

Tetra4D 3D PDF Converter 4.1 ist ab sofort erhältlich.  Die Version umfasst zahlreiche Updates und enthält jede Menge neue Funktionen, Verbesserungen und Bugfixes. Im Folgenden finden Sie einen kurzen Überblick über die wichtigsten Erweiterungen der neuen Version.

Folgende Eingabeformate können ab Version 4.1 zusätzlich zu den bisher unterstützten Formaten (PDF) mit Tetra4D 3D PDF Converter verwendet werden:

  • Autodesk® Inventor® 2014
  • Catia V5-6R2013 (R23)
  • Rhino 4.5
  • SolidEdge ST6
  • SolidWorks 2014
  • STEP AP242
  • NX 9.0

Zudem ermöglicht das neue Release auch die Ausgabe als JT-Daten (inklusive PMI) sowie als VRML-Daten.

PMI Verbesserungen

Eine deutlich verbesserte PMI-Unterstützung, mit Schwerpunkten auf CV5, NX und Creo Formaten, erleichtert die Arbeit mit 3D PDF Converter erheblich. Dazu zählen unter anderem folgende Verbesserungen:

  • Explosionszeichnungen können nun auch mit Creo-Daten erstellt werden.
  • Die Definition der Ansicht kann seitens der Anwender mit einem Klick eingestellt werden. Beantragen.
  • Das PMI Coloring bei Creo-Daten ist so definierbar, dass die Färbung im Converter den Default-Einstellungen in Creo entspricht.
  • Beim Export in JT-Daten werden werden nun auch die PMI-Daten in das Modell übernommen.

 

Beachten Sie, dass die neue Version einen neuen Lizenzschlüssel erfordert. Haben Sie weitere Fragen zu den Möglichkeiten, Erweiterungen und Lizenzbedingungen 3D PDF Converter 4.1? Dann schreiben Sie uns eine E-Mail an kontakt@squidds.de oder rufen Sie uns an unter 0911-21 53 47 -0.

 

Informationen

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>