Arbeiten mit Tetra4D 3D PDF Animate

Mit dem neuen Plugin Tetra4D 3D PDF Animate wurde das Erstellen von 3D-Animationen enorm vereinfacht. Das Plugin klinkt sich einfach in die Benutzeroberfläche des Adobe Acrobat X ein und ist leicht zu handhaben.

So gehen Sie vor, um ein 3D PDF mithilfe von Tetra4D 3D PDF Animate zu animieren:

  • Öffnen Sie die zu bearbeitende Datei in Adobe Acrobat X.
  • Wählen Sie das Menu 3D PDF Animate und klicken Sie auf Start 3D PDF Animate.

  • 3D PDF Animate listet die im PDF enthaltenen Projekte auf. Klicken Sie das zu bearbeitende an.

 

Es öffnen sich drei Fenster:

  • Timeline: Hier werden die einzelnen Steps und Groups in der angegebenen Reihenfolge und Dauer angegeben.
  • Bearbeitungsfenster 3D PDF Animate: Hier werden Steps und Groups erstellt und definiert.
  • Model tree: Listet alle Bauteile auf, die im Model enthalten sind.

 

Um das ausgewählte 3D-Objekt zu animieren, erstellen Sie zunächst einen Step.

  • Klicken Sie dazu im Bearbeitungsfenster auf New step.
  • Vergeben Sie einen Working name und definieren Sie eine Animationsdauer.
  • Um die Animation aus einer bestimmten Perspektive heraus zu starten, können Sie an dieser Stelle eine Camera position vorgeben.

 

Die eigentlichen Animationen werden über Groups definiert, die Bestandteile von Steps sind. In einem Step können mehrere Groups enthalten sein, deren Dauer die Gesamtdauer des Steps jedoch nicht überschreiten darf.

  • Klicken Sie auf New group und vergeben Sie anschließend einen Namen.
  • Unterhalb des Eingabefeldes für den Groupname können Sie die Einstellungen für Bewegungen (Move) und Drehungen (Rotate) vornehmen. Die farbigen Punkte entsprechen den drei Achsen, an denen das 3D Objekt ausgerichtet wird. Bevor Sie Bewegungen oder Drehungen angeben, empfiehlt es sich, das entsprechende Bauteil an den Achsen auszurichten.
  • Klicken Sie dazu auf den Reiter Axis, markieren Sie das Bauteil und klicken Sie auf Align axis with part.

Nun können Sie entsprechend des Achsenverlaufs einzelne Bewegungen festlegen.

  • Um beispielsweise eine drehende Bewegung auf der hier blau dargestellten Achse zu erhalten, geben Sie zunächst unter dem Reiter Transformation die Dauer der Animation ein (z.B. Start:1; End: 20).
  • Anschließend geben Sie die Werte für die angedachte Drehbewegung eines Bauteils ein (z.B. Move: 10; Rotate: 180).

Mittels des Play-Buttons (>) können Sie die Animation ansehen und gegebenenfalls Korrekturen vornehmen. Haben Sie mehrere Groups angelegt und möchten den gesamten Step in der Voranschau sehen, wählen Sie in der Timeline den entsprechenden Step aus und klicken anschließend auf Play.

Haben Sie die Animation abgeschlossen, können Sie diese exportieren oder als PDF speichern. Dabei haben Sie auch die Möglichkeit, die Animationen als rückwärts ablaufende Animation abzuspeichern.

Nach dem Speichern können Sie Ihre Animation im PDF öffnen und die vorher definierte Animation über die einzelnen Buttons ablaufen lassen.

 

2 Gedanken zu “Arbeiten mit Tetra4D 3D PDF Animate

  1. Pingback: Tetra4D 3D PDF Compare: Vergleichsdaten erstellen und Optionen nutzen | WORKFLOWblog

  2. Pingback: Tetra4D 3D PDF Animate: Vorhandene Animationen bearbeiten | WORKFLOWblog

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>